Exklusivangebot:
Erinnerungsstücke von fünf Filmgöttinen zu kaufen.
Marilyn Monroe, Hildegard Knef, Romy Schneider, Lilian Harvey und Brigitte Helm.
Das Romy Schneider Archiv bietet exklusiv Erinnerungsstücke von fünf Filmstars
aus vier Jahrzehnten zum Kauf an.

Aus der Auflösung einer umfangreichen Privatsammlung können wir einmaliges Material anbieten: Schmuck,
handgeschriebene Briefe, Plakate, Kleidung und Fotografien.

Kaufinteressenten wenden sich bitte per E-Mail an:
kontakt@romy.de


 
 
  (Norma Jean Baker) Geboren am 01. Juni 1926 in Los Angeles, USA, gestorben am 05. August 1962 in Los Angeles, USA. Noch heute ist Marilyn Monroe einer der berühmtesten Filmstars aller Zeiten. Ihre Karriere aus bescheidenen Verhältnissen bis an die Spitze des Showbusiness war eine typische amerikanische Erfolgsgeschichte. Trotz ihres großen Erfolges litt sie lebenslang unter ihrem Image als kurviges Sexsymbol. Sie war die Freundin des verheirateten Präsidenten der USA und starb unter nie ganz geklärten Umständen, bevor ihr Ruhm verblassen konnte.  

  Für mehr Informationen
bitte die Fotos anklicken.
marilyn monroe

Artikel No: MM503
Fotografie von George Barris
Gestempelt und nummeriert
mit 143/ 200
mit Zertifikat, Größe 40x 50cm
mit:
Original Autogramm von Marilyn Monroe
Grüne Tinte auf einem Albumblatt
Größe 12x7cm
2000,00 Euro
marilyn monroe

Artikel No: MM504
George Barris Fotografie
Gestempelt und nummeriert
mit 120/ 200 mit Zertifikat
Größe 40x 50cm
700,00 Euro




  x
                                                                                  
   

Romy Schneider
romy schneider
 
 

(Rosemarie Magdalena Albach) Geboren am 23. September 1938 in Wien, gestorben am 29. Mai 1982 in Paris, Frankreich.
Vor dem erdrückenden Schatten der Sissi-Filme flieht Romy Schneider nach Frankreich und beginnt ein neues Leben. In den folgenden Jahren dreht sie mit den bekanntesten Regisseuren Frankreichs und schafft sich einen Ruf als ernsthafte und erfolgreiche Schauspielerin. Privat wird sie nicht glücklich. Mit gesundheitlichen Problemen kämpfend, erreicht sie die Nachricht vom Unfalltod ihre Sohnes. Sie kann den Verlust nicht verwinden und stirbt ein Jahr später mit nur 43 Jahren in Paris.

x

  Für mehr Informationen
bitte die Fotos anklicken.


romy schneider

Artikel No: RS402
Brief aus St. Tropez
Keine Datumsangabe
Eigenhändiger Nachtrag mit Unterschrift auf einem Brief von Harry Meyen
2.200,00 Euro

 

 
 

romy schneider

Artikel No: P-9949
XXL Plakat/ Sissi/ Cannes 1958
Format: 116cm x 157cm
290,00 Euro



romy schneider

Artikel No: P-9950
XXL Plakat/ Sissi
Format: 114cm x 157cm
330,00 Euro


romy schneider

Artikel No: P-9953
XXL Plakat/ Ludwig
Format: 120cm x 160cm
350,00 Euro



  x
 
Hildegard Knef
hildegard knef

 

  (Hildegard Frieda Albertine Knef) Geboren am 28. Dezember 1925, gestorben am 01. Februar 2002 in Berlin.
Aus den Trümmern Nazideutschlands geht Hildegard Knef nach Hollywood und macht dann in New York am Broadway Karriere im Theater.
Nachdem es mit der Schauspielerei nicht mehr läuft beginnt sie zu schreiben und wird Bestseller-Autorin. Ohne große Stimme schafft sie gleichzeitig eine beeindruckende Karriere als Sängerin und Texterin.

Hildegard Knef verband eine sehr innige Freundschaft mit ihrem Maskenbildner Louis Müller. Sie führten eine lebhafte Korrespondenz und oftmals brachte sie ihm auch Geschenke von ihren Reisen mit oder machte ihm zu bestimmten Anlässen außergewöhnliche Präsente.
So zum Beispiel eine alte Lampe mit einer Bronzefigur, die ein Bauernkind darstellt und viele Jahre in den verschiedenen Wohnungen Hildegard Knefs gestanden hatte. "Mein liebes Bauernkind" war der Spitzname für ihren Maskenbildner.

Jahre später schüttete Louis Müller einer Dame in einem Münchner Kaffeehaus Cappucino auf ihr weißes Kostüm. Sie kamen ins Gespräch, nicht nur über die Reinigungskosten, stellten fest, das sie aus derselben Branche kamen und tauschten Adressen aus.
Eine Woche später hat die Dame Geburtstag und bekommt per Post ein großes Paket. Darin befand sich die Lampe mit dem Bauernkind. In einem Geleitschreiben wünschte ihr Louis Müller alles Gute zum Geburtstag und machte ihr die Lampe, die er einst von Hildegard Knef bekam, zum Geschenk. Zur Erinnerung an das ungeschickte Bauernkind aus München.
Der Kontakt mit Louis Müller hält an und sie kann ihrer Sammlung noch einige Briefe und Postkarten aus der Feder von Hildegard Knef hinzu fügen. Vier dieser Schriftstücke bieten wir in dieser Aktion zum Verkauf an.

 

Für mehr Informationen
bitte die Fotos anklicken
.

hildegard knef

Artikel No: HK306
Tischlampe
Bronze Figur
mit schönem Lampenschirm
Höhe : 66cm
Durchmesser Lampenschirm:
40cm
2.200,00 Euro

 

 

hildegard knef

Artikel No: HK307
Pressefoto Hochglanz SW 18x24cm
120,00 Euro








       
       
 
  x
Lilian Harvey
lilian harvey

 

  (Lilian Helen Muriel Pape) Geboren am 19. Januar 1906 in London, England, gestorben am 27. Juli 1968 in Juan-les-Pins, Frankreich.

In den 20er Jahren eine der beliebtesten Schauspielerinnen in Deutschland. Mit Willy Fritsch bildete sie eines der ersten Traumpaare des Deutschen Films der Vorkriegszeit. Sie geht nach Hollywood, dreht dort vier Filme mit mäßigem Erfolg beim Publikum und kehrt wieder zurück. Mit dem Naziregime kommt sie nicht zurecht und muss Deutschland verlassen. Sie verliert neben der Staatsbürgerschaft auch ihr Vermögen. Nach dem Krieg kann sie nicht mehr an ihre alten Erfolge anknüpfen und lebt in Frankreich.



Für mehr Informationen bitte die Fotos anklicken.
  handschuhe

  lilian harvey


Artikel No: LH101
Handschuhpaar Leder weiß,
Länge bis Mittelfinger: 30cm,
Größe 7
200,00 Euro

  lilian harvey


Artikel No: LH103
Handschuhpaar Leder beige
Länge bis Mittelfinger: 37cm,
Größe 6 1/4
200,00 Euro

  lilian harvey

Artikel No: LH104
Handschuhpaar Leder hellbeige
Länge bis Mittelfinger: 26cm,
Größe 6 1/2
200,00 Euro

lilian harvey

Artikel No: LH105
Handschuhpaar Leder weiß Länge bis Mittelfinger: 28cm,
Größe 6 1/2
200,00 Euro

lilian harvey

Artikel No: LH106
Handschuhpaar Leder weiß
Länge bis Mittelfinger: 25cm,
Größe 6 1/4
200,00 Euro

  x
Artikel No: LH107
Paketpreis für 5 Paar Handschuhe: 800,00 Euro


                                                                                      x

  Brigitte Helm
brigitte helm
  (Brigitte Eva Gisela Schittenhelm) Geboren am 17. März 1906 oder 1908 in Berlin, Deutschland, gestorben am 11. Juni 1996 in Ascona, Schweiz. Ihre erste Filmrolle machte sie unsterblich. In Fritz Langs Metropolis spielte sie in einer Doppelrolle die Maria und den Maschinenmenschen. Die Ufa gibt ihr einen Zehn-Jahresvertrag und sie dreht Film auf Film. Privat sind Sportwagen ihre Leidenschaft und es kommt zu mehreren Unfällen. Als sie es leid ist, immer nur blonde Schönheiten zu spielen prozessiert sie gegen die Ufa um auch an andere Rollen zu kommen. Sie verliert den Prozess, erfüllt ihren Vertrag und entschwindet ins Privatleben mit Mann und Kindern.

Die Schauspielerin lebte in den 30er Jahren in einem Haus in der Schorlemerallee 12 in Berlin-Dahlem. Als sie 1933 auszog, wollte sie ihren schweren Jugendstil-Sekretär zurücklassen und verkaufte ihn einer Freundin. In einem verschlossenen Fach fand die Käuferin einige Schmuckstücke und Fotos, die Brigitte Helm ihr dann gemeinsam mit dem Sekretär überlassen hat. Darunter befand sich auch das hier angebotene Paar Perlen-Ohrstecker, bei dem leider eine der Schrauben fehlt.
Dazu bieten wir noch ein Foto von Brigitte Helm aus den 30 Jahren mit rückseitigem Autogramm an, auf dem sie die Ohrringe trägt.Einige der anderen Stücke aus dem Fach sind in dem 2009 erschienenen Buch Brigitte Helm, der Vamp de Deutschen Films von Daniel Semler abgebildet.
  brigitte helm

Fotografie:
Portrait aus den 30er Jahren, rückseitig mit eigenhändiger Unterschrift in blauer Tinte, Format 10x15cm

brigitte helm

Ein Paar Ohrstecker mit Perlen
(eine Schraube fehlt)



Für mehr Informationen
bitte die Fotos anklicken.

 

Artikel No: BH201
Preis für Ohrstecker und signiertes Foto:
900,00 Euro

       
  Kaufinteressenten wenden sich bitte per E-Mail an:
kontakt@romy.de
  but